Unwetterwarnung

Wetterwarnung für Kreis Schwandorf :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 19/09/2018 - 12:43 Uhr
   
   © Deutscher Wetterdienst, (DWD)
   

letzte Einsätze  

#80/2018
19.09.2018 um 10:25 Uhr THL RD, Drehleiter, THL RETTUNGSKORB
#79/2018
16.09.2018 um 21:29 Uhr THL Rettung, Personensuche, THL 1
#78/2018
06.09.2018 um 10:05 Uhr Brand Verkehr, PKW, B 2
#77/2018
04.09.2018 um 10:50 Uhr THL klein, Baum auf Straße, THL 1
   

Anmeldung  

nur für Mitglieder

   

Herzlich Willkommen im Aktivenbereich der FF Bruck i. d. OPf

 

Fahrzeugbestand-FF Bruck-2017

 

Auf den nachfolgenden Seiten wollen wir einen Einblick in unsere Feuerwehr geben.

Ende August 2013 wurde die Beladung an den Aufbauhersteller geliefert.

 

In den Monaten Juli bis einschließlich Oktober 2012 wurden vom Beschafferteam die Ausschreibungsunterlagen komplett zusammengestellt.

Am 05.11.2012 wurde die Ausschreibung online gestellt.

Diese lief bis zum 04.01.2013

Insgesamt waren 5 Lose ausgeschrieben.

Den Auftrag für das Fahrgestell und den Aufbau erhielt die Fa. Iveco Magirus.

Der Auftrag für die Beladung und die Wärmebildkamera ging an die Fa. Ludwig Feuerschutz GmbH.

Am 03.01.2012 wurde von der Wehrführung der Antrag "Kauf eines TLF 3000 als Ersatzbeschaffung für das LF8" gestellt.

In der Marktratssitzung am 27.03.2012 wurde vom Gremium einstimmig Beschlossen, dass das TLF 3000 heuer noch Bestellt und im Jahre 2013 angeliefert werden soll.

In den Monaten Mai bis Juli 2012 wurden verschiedenste Termine angesetzt und abgehalten.

 

Besichtigungen von Vorführfahrzeugen:

- Fa. Schlingmann, TLF 3000

- Fa. Iveco Magirus, TLF 3000

- Fa. Iveco Magirus, TLF 4000

- Fa. Ziegler, TLF 16/24-Tr der FF Nittenau

 

Besichtigungen von Aufbauherstellern:

- Fa. Josef Lentner GmbH

- Fa. Rosenbauer International AG

 

Besprechungen in der Feuerwehr:

- Gruppenführer --> Beladung und Ausstattung aus taktischer Sicht

- Maschinisten --> Beladung und Ausstattung aus technischer Sicht

Bei dem alljährlichen Jahresrückblick der Aktiven im Dezember 2009 wurde bei der Jahresvorschau auf das Jahr 2010 das Thema Ersatzbeschaffung für das LF8 das erstemal aufgegriffen.

Im laufendem Jahr 2010 wurden verschiedene Gespräche mit den verantwortlichen Stellen geführt. Der Marktgemeinderat hat bei einer Sitzung beschlossen, dass ab 2010 jedes Jahr 50.000€ Rücklagen für die Beschaffung eingeplant werden.

Bei der Neubeschaffung wurden verschiedenste Fahrzeugtypen durchgesprochen, Vor- und Nachteile ausgewertet, so dass die Wehrführung, mit Absprache der Landkreisführung und der Regierung, zu dem Enschluss kam, einen Antrag zur Beschaffung eines TLF 3000 zu stellen.

   
© FF Bruck i. d. OPf