Unwetterwarnung

Wetterwarnung für Kreis Schwandorf :
Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER
Fr, 22.Jun. 15:24 bis Fr, 22.Jun. 16:30
Von Nordwesten ziehen Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8).
ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände.
1 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 22/06/2018 - 15:23 Uhr
   
   © Deutscher Wetterdienst, (DWD)
   
   

150 Jahre FF Bruck i. d. OPf.

22.06.2018 - 17:00 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

letzte Einsätze  

#40/2018
14.06.2018 um 06:08 Uhr THL klein, Straße reinigen, THL 1
#39/2018
09.06.2018 um 15:31 Uhr THL klein, Baum auf Straße, THL 1
#38/2018
09.06.2018 um 10:03 Uhr THL klein, Erkundung, THL ERKUNDUNG
#37/2018
08.06.2018 um 18:35 Uhr THL klein, Erkundung, THL ERKUNDUNG
   

Anmeldung  

nur für Mitglieder

   

Die Brucker Aktiven standen vor dem Rathaus Spalier als sich das Brautpaar im Standesamt trauen ließ.

Langsam bekommen sie im Spalier stehen Routine, die Aktiven der Feuerwehr Bruck. Zuletzt durften die Feuerwehrleute wieder einem Kameraden zur Vermählung gratulieren. Der Mauerer Andreas Bittner, er ist Atemschutzgeräteträger, und die Servicemitarbeiterin Melanie Bittner, geborene Paulig, sie ist passives Mitglied, gaben sich im Brucker Rathaus vor der Standesbeamtin Claudia Glomann das Ja-Wort.

Natürlich hatten sich die Feuerwehrkameradinnen und Kameraden eine kleine Aufgabe für den Bräutigam einfallen lassen. Er musste für seine frisch angetraute Braut eine Rose von einer Laterne am Rathaus holen, die er ihr dann mit einem Kuss überreichte. Nach einem Erinnerungsfoto fuhr die Hochzeitsgesellschaft ins Schönek-Kasino, wo die anschließende Feier stattfand.

Dann verriet die Braut noch ein kleines Geheimnis, nämlich, dass das junge Brautpaar im November bereits Nachwuchs erwartet, auf den sie sich schon beide sehr freuen.

 

Presselink:

   
© FF Bruck i. d. OPf